Pilze und Warzen

Die Schweizer Hallenbäder haben sehr hohe Qualitätsstandards zu erfüllen. Vor allem Therapiebäder und Schulschwimmbäder werden in der Regel sehr gut überprüft. Wir sind sehr dankbar für die gute Wasserqualität und die Hygienebedingungen in den Bädern, in denen Gumpifrosch unterrichtet. Trotzdem kann man sich bei mangelnder Hygiene einzelner Badbesucher etwas "einfangen"…

Der beste Schutz gegen Pilze und Warzen:

  • Badeschuhe tragen
  • gut von Kopf bis Fuss mit Duschmittel und Shampoo duschen
  • gut abtrocknen mit sauberem Handtuch, v.a. Füsse (Feuchtigkeit ist der beste Pilznährboden)
  • frische Socken anziehen und direkt in die Schuhe
  • bei Mädchen Scheide gut trocken tupfen und frische Unterwäsche anziehen

Übrigens: Die Fuss-Desinfektionsstationen in den Schwimmbädern befinden sich meist im Duschbereich, was beim Barfussgehen i.d.R. nichts bringt. Denn auf dem Weg in die Garderobe kann man wieder alle möglichen Sporen und Viren einsammeln.