Schwimmkurse ohne Eltern

 

Wir empfehlen eine Schwimmkursteilnahme ohne Elternbegleitung ab frühestens Kindergartenalter (4 Jahre).

Wichtig zu wissen:
Schwimmen lernt man nicht in 10 mal 30 Minuten, dies ist ein Prozess, der regelmässigen Wasserkontakt und viel Vertrauen ins Element voraussetzt.

Jede neue Übung setzt auch die entsprechende körperliche und motorische Entwicklung des Kindes voraus, welche oftmals altersabhängig ist. So ist es z.B. unrealistisch, dass ein 5-jähriges Kind perfekt kraulen kann, weil ihm die Koordinationsfähigkeit und Kraft dazu noch fehlt.

Die aufbauenden Grundlagentests von swimsports.ch sind für folgende Altersstufen vorgesehen:

  • Krebs 4-5 Jahre
  • Seepferd 4-5 Jahre
  • Frosch 5-6 Jahre
  • Pinguin 5-6 Jahre
  • Tintenfisch 6-7 Jahre
  • Krokodil 6-7 Jahre
  • Eisbär 6-8 Jahre

Lassen Sie Ihrem Kind die Zeit, die es für das Schwimmen lernen und die entsprechende Entwicklung dazu benötigt.

Für eine Kursteilnahme ohne Eltern wird Folgendes vom Kind erwartet:

  • selbständiges An- und Ausziehen
  • selbständiges Duschen (lernen wir bei Gumpifrosch in der 1. Lektion)
  • Tauchen des Gesichts / besser vollständiges Untertauchen
  • für die Kursdauer von der Bezugsperson lösen können
  • keine Angst vor dem (Tief-)Wasser

Falls Ihr Kind einen oder mehrere der oben genannten Punkte nicht erfüllt, ist die Teilnahme an einem Eltern-Kind-Kurs(ElKi) vorzuziehen. Unterdessen werden vielerorts ElKi-Kurse auch für Kindergartenkinder angeboten, da vielen Kindern das Erlernen der Grundlagen gemeinsam mit einer vertrauten Person (Mami, Papi, Grosi, Götti) wesentlich leichter fällt.